1

REWE Mahlsdorf: Sachstand 11.09.2018

Am 5. September tagte der Ausschuss für Wirtschaft und Arbeit. Ein Tagesordnungspunkt war der Neubau von REWE am Bahnhof Mahlsdorf. Dazu Informierte der zuständige Mitarbeiter für das Projekt: Die Baugenehmigung liegt vor und der Abriss hat begonnen. Es entsteht ein Einkaufsmarkt, ein Drogeriemarkt sowie Büros und Arztpraxen.

Die Eröffnung soll zum Weihnachtsgeschäft 2019 erfolgen.  Es gibt 200 überdachte Fahrradstellplätze. Aus unserer Fraktion wurde die Frage gestellt, ob nicht künftig im Rahmen von Neubauten auch (wie bereits von einigen Lebensmitteketten geplant) auf solchen Bauten auch Wohnungen errichtet werden können. Der Standort wäre dafür sicherlich geeignet. Der Vertreter von REWE informierte darüber, dass seine Firma für solche Projekte durchaus Interesse zeigt. Es gibt schon entsprechende Neubauten in der Innenstadt. Wir werden diese Thema weiter verfolgen. Die großen Flächen der Einzelhandelsstandorte in unserem Bezirk haben dafür Potentiale.

Herr Bezirksstadtrat Martin informierte darüber, dass durch das Bezirksamt eine Studie zum Ausbau der Ostbahn (zweigleisig, elektrifiziert) finanziert wird.